Charakter: Fiora

Anbei der von evgeniat verfasste Charakterguide zu Fiora:

(Das Xenoblade.org-Team dankt :-) )

 

 

Fiora lässt sich nur in der Anfangszeit des Spiels als aktiver Charakter spielen, da sie später an einem bestimmten Punkt der Handlung die Gruppe wieder verlässt. Durch ihren relativ kurzen Einsatz verfügt sie auch nicht über sehr viele Techniken, mit denen nur bedingt Kampfstrategien durchgeführt werden können. Mit dem Anschließen von Fiora besteht die Gruppe erstmals aus drei Gefährten, wodurch ab diesem Moment auch endlich Angriffsketten möglich sind, vor dessen Einsatz man sich keinesfalls scheuen sollte, wenn die Gruppenleiste gefüllt ist. Näheres zu den Angriffsketten kann man -hier- im Angriffsketten-Guide nachlesen.

 

Fioras Waffen sind zwei Messer, die sie in den Händen hält, und damit bei jedem Auto-Angriff gleich zweimal angreift und damit auch ihre Spezialanzeige und durch die so häufiger auftreten könnenden kritischen Treffer die Gruppenleiste füllen kann.

 

Trotz ihrer geringen Auswahl an Techniken hat sie dennoch eigentlich alles dabei, was gerade auch für Angriffsketten und hohen und kontinuierlichen Schaden wichtig ist:

 

 

Wuchtschlag:
Eine starke physische Technik, die großen Schaden macht. Der Schaden verdreifacht sich, wenn Fiora diese Technik von hinten ausführt und sollte auch oft eingesetzt werden, zumal sich die Technik relativ schnell wieder auflädt. Steht von Beginn an zur Verfügung.

 

Schraubenklinge:
Eine etwas schwächere physische Technik, die den Gegner auch noch ins Schwanken bringen kann und damit den Grundstein für die Schwanken-Umwerfen-Ohnmacht-Taktik bildet, sollte in Angriffsketten unbedingt benutzt werden. Steht von Beginn an zur Verfügung.

 

Verborgende Dornen:
Eine sehr starke physische Technik, die bereits umgeworfene Gegner noch ohnmächtig machen kann. Da es die erste Ohnmacht-Technik ist, die der Gruppe zur Verfügung steht, ist sie trotz ihrer langen Aufladungszeit Pflicht und sollte auf jeden Fall in Angriffsketten genutzt werden. Wird erst auf Level 5 erlernt.

 

Zerreißen:
Eine starke physische Technik, die beim Gegner zusätzlich auch noch Blutung erzeugen kann, wodurch dem Gegner über eine längere Zeit kontinuierlich Schaden zugefügt wird. Die Höhe des Blutungsschaden richtet sich nach dem normalen Schaden und beträgt 20% vom selbigen, weswegen diese Technik in Angriffsketten bei einem hohen Schadensmultiplikator (Farbenbonus) sehr effektiv sein kann, da der Blutungsschaden dadurch ebenfalls erhöht wird. Die Technik hat auch eine recht kurze Aufladungszeit, sodass sie im Kampf immer eine gute Wahl ist. Wird erst auf Level 8 erlernt.

 

Schmetterlingsschritt:
Ist Fioras Spezialanzeige vollständig gefüllt, kann diese Technik eingesetzt werden. Ihre Spezialtechnik ist eine wirklich starke Technik und zeichnet sich durch eine schnelle Vierer-Combo aus, was den ausgeteilten Schaden beachtlich macht. Zusätzlich kann es vorkommen, das der Gegner durch die Wucht der Technik zurückgeworfen und sogar kurzzeitig ohnmächtig wird. Auch diese Technik sollte in Angriffsketten Verwendung finden, sofern der Schadensmultiplikator (Farbenbonus) ein wenig erhöht ist.

 

Da man für Fioras Techniken keine Adepten- oder Meisterbücher erhalten kann, können ihre Techniken nur bis zur Stufe IV ausgebaut werden, was man auch unbedingt versuchen sollte.

 

 

Auch Fiora hat einen eigenen Talentbaum mit drei verschiedenen Talentzweigen und entsprechender Talente. Alle Talente freizuschalten wird jedoch nicht einfach werden, da die Möglichkeiten zum Erhalt von den dringend benötigten TaP zu Beginn des Spiels noch recht begrenzt sind. Dennoch sollte man unbedingt versuchen, jeweils die ersten beiden Talente in jedem Talentzweig freizuspielen, da diese gerade in der Anfangszeit vom Spiel sehr nützlich sein können:

 

 

Tapferkeit (bei Auswahl dieses Zweiges wird die Krit-Rate um bis zu 15% gesteigert)

  • Verzweiflungsdolche erhöht die Chance auf Konterangriffe um 15%, wenn Fioras KP unter 50% sinken
  • Zweite Chance erhöht die Wiederherstellung der KP nach dem Wiederbeleben um 20% und wirkt auch auf die anderen Charaktere

 

 

Kühnheit (bei Auswahl dieses Zweiges wird der STR-Wert um bis zu 100 Punkten erhöht)

  • Kampfhaltung erhöht kurzzeitig den STR-Wert um 75 Punkte nach Kampfbeginn
  • Öffnungsschlag erhöht den Schaden des ersten ausgeführten Angriffs um 50%

 

 

Frohsinn (bei Auswahl dieses Zweiges werden die MaxKP um bis zu 15% erhöht)

  • Verzweifelte Abwehr erhöht die Chance einen Angriff abzublocken um 15%, wenn Fioras KP unter 50% sinken
  • Schneller Schlag bietet eine 20%-Chance, nach Kampfbeginn kurzzeitig Hast zu erlangen und somit schneller hintereinander Auto-Angriffe auszuführen, wodurch auch häufiger Doppelangriffe ausgeführt werden können und somit die Chance auf kritische Treffer steigt, die die Gruppenleiste füllen

 

 

Es sollte auch versucht werden, Fiora mit Ausrüstung und Waffen auszustatten, die Platz für freie Sockel für Juwelen bieten. Mit den Juwelen, die man durch die bis dahin möglichen abgeschlossenen Missionen als Belohnung erhält und beim Juwelenonkel durch erbeutete Monsterkristalle schmieden kann, lassen sich ihre Werte besser und effektiver steigern, wobei auch hier zu Beginn des Spiels die Möglichkeiten noch sehr begrenzt sind. Durch einen Einkauf beim Händler in Kolonie 9 oder durch Funde in den Schatztruhen von besiegten Monstern findet man schnell bessere Ausrüstung und Waffen.